Angebote zu "Österreich" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Müller, Barbara Gerlinde: Die Bewertung von Imm...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Bewertung von Immobilien in Österreich, Titelzusatz: Handbuch für die Immobilienbewertung in Österreich mit theoretischen Grundlagen sowie praktischen Fällen, Autor: Müller, Barbara Gerlinde, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Steuern, Seiten: 112, Informationen: Paperback, Gewicht: 186 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Immobilienbewertung in Österreich für steuerlic...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienbewertung in Österreich für steuerliche Zwecke ab 49 € als Taschenbuch: Eine rechtliche und empirische Analyse. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Immobilienbewertung im Steuerrecht (f. Österreich)
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienbewertung im Steuerrecht (f. Österreich) ab 58 € als Taschenbuch: Neuregelung der Abschreibungssätze - Neuregelung des Grundanteils - Grundstückswertermittlung/GrESt. 3. aktualisierte Auflage 2016. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Bewertung von Immobilien in Österreich
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewertung von Immobilien in Österreich ab 49 € als Taschenbuch: Handbuch für die Immobilienbewertung in Österreich mit theoretischen Grundlagen sowie praktischen Fällen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Handbuch Immobilienbewertung in internationalen...
209,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausweitung der Immobilieninvestitionen auf internationale Märkte und die Vereinheitlichung der europäischen Rechnungslegung (IFRS) erhöhen die Anforderungen an die fachliche Qualifikation von Immobilienbewertern. International operierende Investoren und Bewerter benötigen für ihre Investitionsentscheidungen und Gutachten Zahlen und Fakten. Das Handbuch vermittelt Ihnen fundierte Kenntnisse der internationalen Standards, Verfahren und Wertbegriffe in der Immobilienbewertung. Die Autoren aus der internationalen Praxis stellen die Immobilienmärkte der massgeblichen Regionen dar (Australien, China, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Japan, Osteuropa, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA). Das Buch ist wie ein Nachschlagewerk einheitlich gegliedert und praxisorientiert aufbereitet. Es wendet sich sowohl an Sachverständige, die ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen, als auch an Praktiker, die sich über die Besonderheiten und neuesten Entwicklungen einzelner Länder informieren wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Bewertung von Immobilien in Österreich
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch für die Immobilienbewertung in Österreich mit theoretischen Grundlagen sowie praktischen Fällen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Prototypische Entwicklung einer Software zur Er...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Struktur der Arbeit: Diese Arbeit ist in drei Abschnitte unterteilt. Der erste Teil stellt das österreichische Erbrecht vor und erläutert wichtige Begriffe. Der Inhalt wird mittels zweier Szenarien veranschaulicht. Ferner werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie anhand dieser Bestimmungen ein für die Praxis brauchbares Anwendungsprogramm erstellt werden kann. Kern des zweiten Abschnittes ist, nach erfolgter Anforderungsanalyse und Spezifikation die Entwicklung eines Konzepts mit dessen Hilfe es möglich sein soll, die Verwandtschaftsbeziehungen eines potentiellen Erblassers möglichst effektiv abzubilden um im Anschluss die Erbquoten zu ermitteln und dementsprechend die Erbmasse für die jeweiligen Erbberechtigten zu verteilen. Diese Konzeption wird im dritten Abschnitt dann für die Erstellung des Erbschaftrechners verwendet. Hier werden speziell die verwendeten Plattformen sowie die einzelnen Module des implementierten Prototypen beschrieben. 1. Kapitel: Einleitung: 1.1 Die unternehmerischen Anfänge: R&S Software GmbH ist ein kleines mittelständisches Unternehmen in Österreich. Gegründet wurde es durch die beiden ehemaligen Volksbank-Mitarbeiter Heinz Raunikar und Günther Schabus im Oktober 1994 in Feldkirchen, Kärnten. Die Vision der beiden Inhaber war, die Entwicklung und der Vertrieb einer Software für Kreditinstitute, die in der Lage ist, bestehende oder geplante Immobilien anhand einer Vielzahl von Kriterien zu bewerten. Das Ziel der beiden Jungunternehmer bestand deshalb darin, die Immobilienbewerter bei ihrer komplizierten und aufwändigen Gutachtertätigkeit durch eine professionelle Software zu unterstützen. Trotz anfänglicher Rückschläge wegen fehlendem Bekanntheitsgrad der Firma, liessen sich die beiden Firmeninhaber nie entmutigen. Beide waren stets vom Erfolg Ihrer Idee überzeugt. 1.2 Das Unternehmen heute: Mittels einer massiven Marketing-Strategie konnte sich das neu gegründete Unternehmen im Markt relativ kurzfristig etablieren. Das Tool für die Immobilienbewertung wurde nach einiger Zeit ein voller Erfolg. Dies führte dazu, dass in den Folgejahren nicht nur kontinuierlich Mitarbeiter eingestellt sondern auch die Produktpalette stetig erweitert wurde: Die Firma bietet heute mit seinen inzwischen 21 Mitarbeitern Produkte für folgende Problemfelder im Finanzsektor an: Liegenschaftsbewertung-Tool, Immobilienmanager, Informationsdatenbanken für Immobilien und [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Bewertung von Immobilien in Österreich
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch für die Immobilienbewertung in Österreich mit theoretischen Grundlagen sowie praktischen Fällen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Energieeffizienz in der Immobilienbewertung
19,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Energieeffizienz von Gebäuden wird in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Dieser Band behandelt die Frage, wie unterschiedliche Aspekte der Energieeffizienz in die Immobilienbewertung integriert werden können. Dazu werden die Ergebnisse der kooperativen Forschung, die technische, ökologische, ökonomische und professionelle Perspektiven der Immobilienwirtschaft kombiniert, versammelt. Im Mittelpunkt steht die Weiterentwicklung bestehender Methoden der Immobilienbewertung im Sinne der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Anhand von detaillierten Berechnungen werden unterschiedliche Methoden diskutiert, ihre Praxistauglichkeit geprüft und neue Methoden für die Differenzierung von Nachhaltigkeit in der Wertermittlung von Immobilien präsentiert. Zusätzlich enthält das Buch eine kritische Auseinandersetzung mit dem in Österreich geltenden „Energieausweis“ und mit der geplanten neuen EU-Gebäuderichtlinie, die ab 2020 in Kraft treten soll. Damit liefert das Werk für Sachverständige, Praktiker, Projektentwickler und Finanziers in der Immobilienwirtschaft wertvolle Beiträge zu einem Thema, das eine zentrale Herausforderung für die Zukunft der Immobilienwirtschaft darstellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot